Presse

€uro am Sonntag: FXFlat "bester Online-Broker für aktive Trader"

Der Online-Broker FXFlat bietet vor allem aktiven Anlegern Top- Konditionen / Broker-Vergleich

Ratingen, 06.09.2022 (PresseBox) - FXFlat hat erneut eine der bekanntesten Auszeichnungen der Branche erhalten. So ist der Online-Broker aus einem Vergleich der Wirtschaftszeitung €uro am Sonntag unter den Spezialisten unter den Online-Brokern als derjenige Anbieter hervorgegangen, der mit seinen Konditionen für aktive Trader die beste Wahl darstellt. Urteil der Redaktion: „Für den Aktiven Trader ist ganz klar FXFlat am günstigsten.“


Konkret hat die €uro am Sonntag in der Ausgabe 32/2022 acht Online-Broker unter die Lupe genommen, die mit einem besonderen Trading-Angebot aufwarten. So untersuchte das Magazin das Angebot dieser Anbieter für fünf verschiedene Modellkunden: den aktiven Trader, den normalen Trader, den Sparplaner, den Direkt-Trader und den Investor. Der aktive Trader weist dabei ein durchschnittliches Depotvolumen von 50.000 Euro auf und handelt rege: Er macht pro Quartal zehn DAX-Aktien-Deals für je 1.000 Euro, sechs DAX-Aktien-Deals für je 2.500 Euro und zwei DAX-Aktien-Deals für je 5.000 Euro. Zudem handelt er unter anderem Zertifikate, Anleihen und US-Aktien in Landeswährung. Für eben diesen Kunden hält FXFlat laut Testurteil das günstigste Angebot bereit und darf sich nun mit dem Siegel „Bester Online-Broker für aktive Trader“ schmücken. Dabei ließ das Unternehmen unter anderem so namhafte Anbieter wie Santander Bank und Onvista Bank hinter sich. Besonders bemerkenswert: FXFlat belegte nicht nur in der Kategorie Aktiver Trader Platz 1, sondern erreichte zudem in den Kategorien Normaler Trader und Sparplaner jeweils die Bewertung „Top“.


„Im Test der €uro am Sonntag als einer der Sieger hervorzugehen, bedeutet uns enorm viel. Zum einen ist dieser Vergleich einer der renommiertesten der Branche. Zum anderen beleuchtet er viele Aspekte – hier derart gut abzuschneiden, unterstreicht die Klasse unserer Leistungen in der Breite“, erklärt Samed Yilmaz, CEO der FXFlat Bank AG.


FXFlat bietet TWS-Kunden jetzt TradingView

Neues Angebot

Ratingen, 14.06.2022 (PresseBox) - Der Online-Broker eröffnet den Nutzern der Trader Workstation nun auch die vielfältigen Möglichkeiten des Hochleistungs-Charting-Tools.


FXFlat baut sein mehrfach ausgezeichnetes Angebotsspektrum weiter aus. Kunden des Online-Brokers kommen ab sofort in den Genuss von TradingView, sofern sie über ein Trader Workstation (TWS) Konto verfügen. „Wir sind froh, dass wir unseren TWS-Nutzern jetzt mit TradingView die großartigen Features dieser browserbasierten Hochleistungs-Charting-Plattform anbieten können“, sagt Samed Yilmaz, CEO der FXFlat Bank AG.


Mit einem TWS-Account bei FXFlat können Kunden ihr Konto direkt im Browser anbinden und über TradingView Positionen eröffnen oder Orders im Markt platzieren. Mit über 100 Indikatoren, zwölf Charttypen und unzähligen Zeichentools können sie zahlreiche Formen der technischen Analyse von Wertpapieren vornehmen. „Mit TradingView heben wir die Chartanalyse unserer Kunden auf ein neues Level“, so Samed Yilmaz weiter. Auch die Möglichkeiten im Bereich des Screenings sind bei TradingView äußerst vielseitig. Wer ein passendes Produkt gefunden hat, dem steht etwa u.a. ein Strategietester zur Verfügung.


Die Cloudbasierung von TradingView ermöglicht, dass alle Einstellungen des Kunden, so etwa Watchlists, Charts oder Zeichnungen, online gespeichert sind – damit kann er diese von überall aus ansteuern. Der Zugang ist unkompliziert: Wer sein FXFlat Trader Workstation Konto mit TradingView verbinden möchte, wählt einfach im Trading-Panel „Interactive Brokers“ und loggt sich mit seinen FXFlat-Logins ein.


Um seinen Kunden die ganzen Stärken der Charting-Plattform aufzuzeigen, bietet FXFlat gemeinsam mit den Experten von TradingView ein Einführungswebinar am Montag, 20.06. um 18:00 Uhr an. In dessen Rahmen wird das Team von TradingView eine Führung durch das Tool geben. Sie beginnt mit dem Chart über die Verbindung mit dem FXFlat TWS Konto bis zu einzelnen Funktionen wie den Zeichentools. Auch das Aktien-Screening und seine großen Vorteile sollen Teilnehmern dieses Webinars vorgestellt werden. Eine offene Fragerunde wird die Veranstaltung beschließen. Anmelden können sich Interessierte hier.


FXFlat und RIDE Capital ermöglichen Kunden deutliche Steuerersparnis durch Trading-GmbH-Gründung

Neue Kooperation

Ratingen/Berlin, 06.05.2022 (PresseBox) - Der Online-Broker und das Fintech bieten Privatanlegern eine Möglichkeit, die Kapitalertragssteuer signifikant zu senken und so die Rendite deutlich zu erhöhen.


In Zeiten hoher Inflation sind Gewinne aus Aktiengeschäften für Anleger oftmals die einzige Möglichkeit eine Rendite oberhalb der Preisteuerung zu erzielen. Da schmerzt es besonders, dass durch die Kapitalertragssteuer diese Rendite um einen großen Teil reduziert wird. So wird im Zuge der Abgeltungsteuer in Höhe von 25 Prozent zuzüglich eines Solidaritätszuschlags von 5,5 Prozent der Gewinn um insgesamt 26,375 Prozent gemindert. Der Online-Broker FXFlat und RIDE Capital, der Spezialist für die Organisation von Investments in einer Firmenstruktur, bieten Privatanlegern nun eine Lösung dieses Problems an: die Gründung einer Trading-GmbH, auf die wesentlich weniger Steuern entfallen. „Die hohe Kapitalertragssteuer müssen Privatanleger nicht als von vorne hinein festgelegt hinnehmen – sie können proaktiv gegensteuern und ihre Belastungen erheblich senken, indem sie mit unserer Unterstützung eine eigene Trading-GmbH gründen“, erklärt Samed Yilmaz, CEO der FXFlat Bank AG.


Hintergrund ist, dass für eine Trading-GmbH laut Gesetz konkret nur noch 1,54 Prozent an Steuerlast anfallen – die Rendite des Anlegers wird damit nur noch minimal gemindert. Dank der automatisierten Wertpapierverbuchung von RIDE und FXFlat kann der Anleger also traden wie zuvor – nur dass er dies jetzt steueroptimiert und dadurch wesentlich profitabler macht.


Im Zuge einer gemeinsamen Aktion von FXFlat und RIDE Capital können Neu-Firmenkunden, die bis einschließlich 30.06.2022 mit RIDE eine GmbH gründen, den Admin- oder Wertpapierverbuchungs-Service von RIDE buchen und anschließend ein Depot bzw. Tradingkonto bei FXFlat eröffnen, zudem erhalten sie insgesamt 550 € als Prämie.


RIDE übernimmt in Zusammenarbeit mit auf Kapitalvermögen spezialisierten Steuerberatern die komplette steuerliche Betreuung der GmbH. Die automatisierte Wertpapierverbuchung kann der Gründer der neuen GmbH dann optional in Anspruch nehmen. Nach Gründung der GmbH und Bestellung des Admin- oder Wertpapierverbuchungs-Services geht es weiter  mit der Kontoeröffnung bei FXFlat. Hier gilt im Übrigen bei Firmenkonten eine Einlagensicherung von bis zu 500.000,00 €.


Weitere Informationen finden sich unter fxflat.news/fxride.


FXFlat laut F.A.Z.-Institut einer von "Deutschlands besten Finanzdienstleistern 2022"

Eine Studie des F.A.Z.-Instituts kommt zu dem Ergebnis, dass die FXFlat Bank AG zu den besten Anbietern von Finanzdienstleistungen in Deutschland gehört

Ratingen, 04.03.2022 (PresseBox) - Erneut kann sich die FXFlat Bank AG mit einer besonderen Auszeichnung schmücken: Das namhafte F.A.Z.-Institut, das zur renommierten Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung gehört, führt FXFlat als einen von "Deutschlands besten Finanzdienstleistern 2022" auf. zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Institut herausgegeben hat und die vom IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung begleitet wurde. "Uns freut natürlich sehr, uns zum wiederholten Male zu den besten Finanzdienstleistern Deutschlands zählen zu dürfen, ist dies doch der Beweis dafür, dass unsere Arbeit und die Weiterentwicklung unseres Angebots von berufener Stelle wertgeschätzt werden", erklärt Samed Yilmaz, Vorstand der FXFlat Bank AG. Bereits im Vorjahr wurde FXFlat als einer der besten Finanzdienstleister Deutschlands ausgezeichnet.


Der Studie "Deutschlands beste Finanzdienstleister" liegt eine Analyse der Daten eines Social Listenings für mehr als. 2.000 Unternehmen zugrunde. Dieses Social Listening fand im Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 statt; dabei berücksichtigt wurden Erwähnungen in den Kategorien Service, Beratung, Qualität und Kundenzufriedenheit. Zu diesem Zweck wurden alle Texte mit relevanten Suchbegriffen im Netz erfasst (Crawling) und mithilfe künstlicher Intelligenz analysiert (Processing). Die in dieser Analyse erreichte Punktzahl bildet die Grundlage für das Abschneiden im Gesamtranking, das wiederum Basis für die Vergabe der Auszeichnung "Deutschlands beste Finanzdienstleister" ist.


"Das sehr gute Abschneiden in einer Studie, die auf Social Listening beruht, ist uns insofern besonders wichtig, als hier die Kundenmeinung widergespiegelt wird", so Samed Yilmaz. "Von daher ist das Ergebnis ein Beleg für die hohe Zufriedenheit, die unser Angebot und unser Service bei unseren Kunden genießen."


Stellungnahme von FXFlat zum BaFin-Entwurf eines Verbots der Nachschusspflicht im Futures-Handel für Privatanleger: "Gute Entscheidung"

Ratingen, 23.02.2022 (PresseBox) - FXFlat begrüßt die jüngst veröffentlichten Pläne der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), wonach diese die Nachschusspflicht beim Handel mit Futures für Privatanleger verbieten möchte.


Samed Yilmaz, Vorstand des Online-Brokers, kommentiert den BaFin-Entwurf folgendermaßen: „Nicht zuletzt im Sinne des Anlegerschutzes und im Interesse unserer Kunden halten wir ein mögliches Verbot der Nachschusspflicht für eine gute Entscheidung. Dass mit einem solchen Verbot ein Produkt sogar verbessert werden kann, hat sich schon bei Differenzkontrakten (CFDs) gezeigt.“ Er betont, dass die BaFin damit auf einer Linie mit den Vorstellungen seines Unternehmens liege: „Bei FXFlat haben wir schon vor drei Jahren das Angebot auf den Futures-Handel ohne Nachschusspflicht ausgeweitet – und das findet seitdem bei unseren Kunden großen Anklang“, so Samed Yilmaz weiter.


FXFlat steigt als Sponsor beim VVV Venlo ein

Ratingen/Venlo, 26.01.2022 (PresseBox) - FXFlat wird künftig den niederländischen Fußballverein VVV Venlo als Sponsoring-Partner unterstützen. Der deutsche Online-Broker weitet damit sein Engagement im Sportbereich auf die Niederlande aus, wo er seit kurzem als Anbieter von erstklassigem Brokerage zu günstigen Konditionen tätig ist.


„Wir freuen uns sehr, dem VVV Venlo künftig als Partner zur Seite zu stehen. Der Club ist einer der ältesten in den Niederlanden und steht somit für eine lange Tradition, im Rahmen derer es auch immer wieder Überschneidungen zwischen Deutschland und den Niederlanden gab und gibt“, sagt Rafael Neustadt, Head of Business Development der FXFlat Bank AG. „Was die Zusammenarbeit für uns besonders attraktiv macht, sind auch die Werte, die ein Verein wie der VVV und seine Fans mit uns teilen: Sportsgeist und Nachhaltigkeit. Im Fußball möchte man besser als der Gegner sein und seine Sympathien kontinuierlich ein und demselben Club widmen. Bei uns ist das ähnlich. In unserer Branche, dem Trading an den weltweiten Börsen, ist der Gegner des Börsianers der Markt, den es zu schlagen gilt – wir möchten unseren Kunden dabei helfen und ihnen alle Möglichkeiten geben, am Kapitalmarkt die beste Performance zu zeigen. Die Nachhaltigkeit wiederum spiegelt sich bei uns in der Pflege der Kundenbeziehungen wider, in Form von mehrfach ausgezeichneten Leistungen in Service und Support.“


Die Partnerschaft zwischen FXFlat und dem VVV Venlo beginnt in der laufenden Saison 2021/22, konkret am 1. Februar. Für diese Spielzeit, die am 30.06.2022 endet, umfasst das Sponsoring-Paket bereits eine ganze Reihe von Maßnahmen. So wird FXFlat via Presseankündigung als neuer Partner des Vereins über die Club-Kanäle vorgestellt. Im Rahmen der Spiele des VVV Venlo bekommt FXFlat dann die Gelegenheit sich in einem Videowall-Commercial vorzustellen, für jeweils 20 Sekunden vor der Begegnung und in der Halbzeit sowie nach dem Spiel. FXFlat darf das VVV-Venlo-Logo als offizieller Partner des Vereins nutzen, auf der anderen Seite präsentiert der Online-Broker sein Firmenlogo auf E-Tickets, im Business-Bereich des Stadions sowie im Business-Newsletter. Zu den Leistungen, die FXFlat erhält, gehört des Weiteren ein Flex-Partner Business Seats-Paket, das acht flexibel in der Saison einsetzbare Business-Einzel-Tickets enthält, sowie die Mitgliedschaft im Business-Club des VVV Venlo, die unter anderem mit Business-App-Accounts verbunden ist. Wöchentliche Vereinsinformationen sollen über einen deutschen Newsletter veröffentlicht werden. 


 In der kommenden Saison 2022/23, die ab dem 1. Juli beginnt, wird die Sponsoring-Partnerschaft noch einmal ausgeweitet. Dann erhält FXFlat neben den genannten Leistungen zusätzlich die Gelegenheit sich pro Heimspiel für zwei Minuten im Zuge einer LED-Bandenwerbung (Full-Ring) zu präsentieren. Ein Sponsor of the Day Paket, in dem sechs Business-Tickets und umfassende Kommunikationsmaßnahmen rund um das betreffende Heimspiel enthalten sind, kommt ebenso hinzu wie die Ausweitung des Flex-Partner Business Seats Pakets auf dann 16 flexibel in der Saison zu nutzende Business-Einzel-Tickets.


Als Grund für das neue Engagement von FXFlat beim VVV Venlo führt Rafael Neustadt auch die regionale Verbundenheit an: „Venlo ist keine 30 Autominuten von unserem deutschen Stammsitz entfernt – was liegt da näher, als diesen Verein zu unterstützen, der die Nähe zwischen unserem Heimatmarkt Deutschland und unserem neuen Markt Niederlande so ausdrückt wie kaum ein anderer?


In Deutschland ist FXFlat bereis Sponsor von mehreren Traditionsclubs sind, so etwa des Fußballvereins Fortuna Düsseldorf und des Eishockey-Clubs Düsseldorfer EG.


FXFlat wird Team-Partner der Düsseldorfer EG

Ratingen, 06.01.2022 (PresseBox) - FXFlat setzt seine Tradition bei der Unterstützung renommierter Sportvereine fort. Als neuer Team-Partner der Düsseldorfer EG baut der Online-Broker seine Zusammenarbeit mit einem der namhaftesten Vereine im deutschen Eishockey weiter aus. „Die DEG ist eine lokale Institution, deren Strahlkraft weit über die Region hinausgeht – wir freuen uns sehr auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit und darauf diesen für den deutschen Sport so wichtigen Club zu unterstützen“, erklärt Rafael Neustadt, Head of Business Development der FXFlat Bank AG. So haben sich FXFlat und DEG auf eine zweijährige Zusammenarbeit geeinigt, die die beiden Parteien stetig ausbauen wollen. Im Rahmen der neuen Team-Partnerschaft wird bei DEG-Heimspielen die Marke FXFlat mit Logo auf dem aufmerksamkeitsstarken LED-Ring rund um die Eisfläche gezeigt. Zudem kann sich FXFlat mit jeweils einer Anzeige in allen DEG-Spieltags-Updates präsentieren.


Rafael Neustadt sieht die Partnerschaft als klares Bekenntnis seines Unternehmens zur Düsseldorfer EG. „Uns gefällt der eingeschlagene Weg der DEG, ein Weg, den wir gerne langfristig mitgehen wollen.“ Die Kooperation sieht er auch vor dem Hintergrund der Parallelen zwischen Eishockey und Börse als ideal an: „Ebenso wie beim Eishockey kommt es auch beim Trading am Aktienmarkt auf Schnelligkeit und gute Reaktionsfähigkeit, aber auch auf eine gewisse Robustheit an – auch an der Börse läuft es nicht immer wie geplant und dann muss der Trader ebenfalls kühlen Kopf bewahren“, so der Head of Business Development Management bei FXFlat weiter.


Neben der Düsseldorfer EG unterstützt FXFlat auch den Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf.


FXFlat bietet ab 01.11.2021 Einlagenschutz von bis zu 500.000 Euro

Mit seinem neuen Angebot geht der Online-Broker bei der Einlagensicherung weit über gesetzliche geforderte Standards hinaus.

Ratingen, 21.10.2021 (PresseBox) - Der Online-Broker FXFlat bietet seinen Kunden jetzt noch mehr Sicherheit. Ab 01.11.2021 kommen Privat- und professionelle Kunden, welche über das MetaTrader-Konto verfügen, in den Genuss eines zusätzlichen kostenfreien Einlagenschutzes von bis zu 500.000 Euro. "Wir schreiben das Thema Kundenservice seit jeher groß", erklärt Samed Yilmaz, Vorstand der FXFlat Bank AG, "und dazu gehört in unseren Augen auch unserern Kunden eine Sicherheit anzubieten, die über das gesetzlich vorgeschriebene Maß weit hinausgeht."


Die Einlagensicherung bei FXFlat basiert grundsätzlich auf drei Säulen. Eine davon stellen segregierte Konten dar: Konten werden vom Firmenvermögen getrennt, sodass Kundeneinlagen unabhängig vom Broker bleiben. Zudem sorgen durch FXFlat geführte Reserve-Konten für ausreichende Liquidität. Eine weitere Säule bildet die gesetzliche Einlagensicherung: FXFlat ist Mitglied der Entschädigungsreinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW); in diesem Zuge haben Kunden einen Entschädigungsanspruch von bis zu 90 Prozent der Forderung. Allerdings ist dieser Anspruch beim Maximum von 20.000 Euro begrenzt. Die neue FXFlat Einlagenschutz-Versicherung als dritte Säule erweitert den Service des Online-Brokers in diesem Bereich nun signifikant: Private Kundengelder sind dadurch ab sofort durch eine Zusatzpolice bis zu 500.000 Euro gedeckt - reicht die gesetzliche Einlagensicherung von 20.000 Euro nicht mehr aus, greift diese Einlagenschutz-Versicherung entsprechend der Police. Dieser erweiterte Versicherungsschutz ist für Kunden kostenfrei.


FXFlat verfügt seit gut sieben Jahren über die Lizenz der BaFin zur Wertpapierhandelsbank. Mitte Oktober wurde die FXFlat Bank GmbH zur Aktiengesellschaft ungewandelt und firmiert nun unter FXFlat Bank AG.


FXFlat Bank GmbH wird zur FXFlat Bank AG

Ratingen, 18.10.2021 (PresseBox) - Die Umwandlung der FXFlat Bank GmbH in eine Aktiengesellschaft dokumentiert die dynamische Entwicklung des Online-Brokers. Sie ist zudem Ausdruck der geplanten Expansion des Unternehmens.


Aus der bisherigen FXFlat Bank GmbH wird die FXFlat Bank AG. Die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft tritt mit dem Eintrag in das Handelsregister zum 15. Oktober in Kraft. „Die neue Rechtsform als Aktiengesellschaft ist der nächste logische Schritt in der Weiterentwicklung von FXFlat – das hebt uns als Online-Broker, aber auch grundsätzlich als Unternehmen noch einmal auf ein höheres Level“, erklärt Rafael Neustadt, Gründer und bisheriger CEO der FXFlat Bank GmbH. Rafael Neustadt wird im Zuge der Umwandlung in den Aufsichtsrat der AG wechseln und dem Gremium vorstehen.


Den Vorstand der FXFlat Bank AG werden künftig Samed Yilmaz und Andreas Hána bilden. Samed Yilmaz hat zuletzt bei der FXFlat Bank GmbH den Posten des Chief Financial and Operating Officers (CFOO) bekleidet, Andreas Hána zeichnete bislang als Abteilungsleiter für das Accounting des Unternehmens verantwortlich.


Samed Yilmaz kommentiert seine neue Position folgendermaßen: „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, die Weiterentwicklung des Unternehmens auf Basis seiner bekannten Stärken mit voranzutreiben. Davon gibt es schließlich einige: ein breites Produktspektrum, einen mehrfach prämierten Kundenservice sowie erstklassige Konditionen.“ Vorstandskollege Andreas Hána ergänzt: „Wir erwarten uns von dem Schritt hin zur AG auch eine nochmals erhöhte Sichtbarkeit, speziell was unseren Auftritt und die Wahrnehmung in neuen Märkten betrifft.“


FXFlat verfügt seit gut sieben Jahren über die Lizenz der BaFin zur Wertpapierhandelsbank. Über die Expansionspläne wird die FXFlat Bank AG in den kommenden Wochen weitere Einzelheiten bekannt geben.


FXFlat erhält Auszeichnungen von WirtschaftsWoche und Handelsblatt

Der Online-Broker punktet sowohl bei Service als auch bei Nachhaltigkeit.

Ratingen, 09.09.2021 (PresseBox) - Der Online-Broker FXFlat hat jüngst innerhalb kürzester Zeit gleich zwei Auszeichnungen namhafter Wirtschaftspublikationen erhalten. Zum einen zeichnete das Handelsblatt FXFlat mit der Zugehörigkeit zuDeutschlands besten Dienstleistern im Finanzwesen 2021“ aus. Zum anderen bewertete die WirtschaftsWoche das Depot-Angebot des Online-Brokers in punkto Nachhaltigkeit mit „sehr gut“. „Mit den Top-Bewertungen durch diese beiden führenden Medien setzt sich bei FXFlat die Reihe der erstklassigen Beurteilungen der vergangenen Jahre fort – das zeigt unter anderem, wie viel Wert wir auf die Langfristigkeit der Themen Service und Kundenorientierung legen“, erklärt Rafael Neustadt, CEO der FXFlat Bank.


In der dritten Auflage des großen Rankings „Deutschlands beste Dienstleister im Finanzwesen 2021“ von Deutschlands renommierter Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt platzierte sich FXFlat in der Kategorie CFD-Broker in der Spitzengruppe. Für das Ranking hatte das Marktforschungsinstitut ServiceValue im Auftrag des Handelsblatts mehr als 48.000 Kundenurteile zu Dienstleistern und Banken aus 17 Kategorien eingeholt und ausgewertet, die die Basis für diese umfangreiche Bewertung von Anbietern im Finanz- und Bankenmarkt in Deutschland darstellten. „In einer Befragung von so vielen Kunden ein erstklassiges Urteil zu erhalten, spricht für unsere hohe Servicequalität“, kommentiert Rafael Neustadt das Ergebnis.


Eine weitere Auszeichnung stammt von der WirtschaftsWoche. Vor dem Hintergrund, dass die Deutschen in ihrem Spar- und Anlageverhalten ökologische Aspekte zunehmend stärker berücksichtigten möchten, hatte die FMH Finanzberatung im Auftrag der WirtschaftsWoche die Konditionen von Depots für nachhaltige Fondssparpläne von insgesamt 17 Anbietern untersucht und ein Ranking der besten Angebote erstellt. Im Rahmen dieses Rankings wurde das Depot flex basic von FXFlat mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. „Im Zuge der zunehmenden Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Gesellschaft und der damit verbundenen steigenden Relevanz dieses Themas in der Wirtschaft nimmt kontinuierlich auch die Nachfrage der Anleger an einem entsprechenden Angebot bei der Wertpapieranlage zu“, sagt FXFlat-CEO Rafael Neustadt. „Wir sind froh unseren Kunden schon länger ein entsprechendes Angebot machen zu können – und stolz, dass die WirtschaftsWoche dies mit ihrem Siegel und der Note ‚sehr gut‘ anerkennt.“


Zuvor war FXFlat unter anderem vom renommierten Wirtschaftsmagazin Focus Money unter den „beliebtesten Banken Deutschlands“ aufgeführt worden.


FXFlat von F.A.Z.-Institut als einer von „Deutschlands besten Finanzdienstleistern“ ausgezeichnet

Die FXFlat Bank GmbH wird auf Basis einer Studie von Raconteur und des IMWF Instituts zu den besten Anbietern in der Kategorie Onlinebroker gezählt.

Ratingen, 30.07.2021 (PresseBox) - FXFlat kann der langen Liste seiner Auszeichnungen eine weitere hinzufügen: Laut dem namhaften F.A.Z:-Institut darf sich der Online-Broker zu „Deutschlands besten Finanzdienstleistern 2021“ zählen. Das ist das Ergebnis einer Studie von Raconteur unter der wissenschaftlichen Unterstützung des IMWF Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung. „Wir sind stolz darauf, innerhalb kürzester Zeit mehrere Auszeichnungen zu erhalten, die verdeutlichen, wie erfolgreich wir beim Erreichen unseres vordersten Zieles sind: dem Kunden überdurchschnittliche Leistung und Dienstleistung im Finanzsektor zu bieten“, erklärt Rafael Neustadt, CEO der FXFlat Bank GmbH.


Grundlage der Studie „Deutschlands beste Finanzdienstleister“ stellte eine Analyse der Daten eines Social Listenings für ca. 2.400 Unternehmen dar. Dieses Social Listening fand im Zeitraum vom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020 statt und berücksichtigte Erwähnungen in den Kategorien Service, Beratung, Qualität und Kundenzufriedenheit. Hierbei wurden alle Texte mit relevanten Suchbegriffen im Netz erfasst (Crawling) und mithilfe künstlicher Intelligenz analysiert (Processing). Auf Basis der in dieser Analyse erreichten Punktzahl im Gesamtranking wird die Auszeichnung „Deutschlands beste Finanzdienstleister“ vergeben.


FXFlat darf den Titel in der Rubrik Onlinebroker für sich beanspruchen. „Wir haben in den vergangenen Jahren kontinuierlich unser Angebot optimiert: nicht nur bei den Produkten und den Konditionen, sondern auch bei Service- und Supportthemen“, so Rafael Neustadt. „Das Resultat sehen wir in der enorm hohen Kundenzufriedenheit, die diesem Engagement Rechnung trägt und die sich äußert in den sich häufenden Auszeichnungen, von denen uns jede einzelne in dem bestärkt, was wir tun.“


Unter anderem war FXFlat bereits vor wenigen Wochen vom renommierten Wirtschaftsmagazin Focus Money unter den „beliebtesten Banken Deutschlands“ aufgeführt worden.


Laut Focus Money: FXFlat gehört zu "Deutschlands beliebtesten Banken 2021"

Ratingen, 12.07.2021 (PresseBox) - Die FXFlat Bank GmbH wird vor dem Hintergrund einer Studie vom renommierten Magazin Focus-Money unter den Top- Instituten des Landes aufgeführt.


Der langen Reihe an Auszeichnungen und Top-Platzierungen in Vergleichstests namhafter Institute und Magazine kann FXFlat nun einen weiteren Titel hinzufügen: Laut Focus-Money darf sich FXFlat in der Kategorie Depot- und Wertpapierhandelsbanken zu „Deutschlands beliebtesten Banken 2021“ zählen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, bedeutet doch bei den Kunden beliebt zu sein, dass man offensichtlich sehr viel in punkto Angebot, Service und Konditionen richtig macht“, erklärt Rafael Neustadt, Geschäftsführer der FXFlat Bank GmbH. Hintergrund für das Urteil des Magazins ist das Abschneiden von FXFlat bei einer Studie, die im Auftrag von Focus-Money und Deutschland Test durch das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung mit wissenschaftlicher Begleitung des HWWI durchgeführt wurde und die zu gut 1.500 regionalen und überregionalen Kreditinstituten Daten breit und umfassend analysiert hat. Das Ergebnis wurde unter anderem in Ausgabe 12/2021 von Focus-Money veröffentlicht.


Basis der Studie stellten drei Säulen dar: Zum einen wurden Daten der großen Bankbewertungsportale bankscore.de und meine-bank-vor-ort.de abgerufen. Für jede der untersuchten Banken wurden nach Möglichkeit die Benotung, die Anzahl der Bewertungen und gegebenenfalls die Weiterempfehlungsrate gesammelt. Zum anderen spielte Social Listening eine Rolle: Die Studienmacher durchsuchten etwa soziale Medien nach den jeweiligen Banken und analysierten die gefundenen Beiträge mithilfe Künstlicher Intelligenz. Zu guter Letzt wurden strukturierte Fragebögen ausgewertet, die Fragen zur Kundenzufriedenheit und zum Produktangebot umfassten. Die drei Säulen trugen jeweils ein Drittel zur Gesamtwertung bei.


„Wir sehen diese Auszeichnung in erster Linie auch als Bestätigung unserer Entwicklung in den vergangenen Jahren: Mit dem Erhalt der Lizenz im Jahre 2014 als Wertpapierhandelsbank haben wir unser Angebot auf ein neues Level gehoben, auf dem wir Anlegern alles rund um das Thema Börse und Wertpapierhandel aus einer Hand anbieten können“, erklärt Rafael Neustadt weiter. „Und die Anleger wissen dies zu schätzen.“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Telefon-Support
E-Mail-Service