• Header-Wertpapiere-Optionen-25.06.2020

Optionen

FXFlat bietet Ihnen den Optionshandel in über 17 Ländern an. Handeln Sie altbewährte Optionsstrategien wie „Cash Secured Puts“ und „Covered Calls“.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit weitaus komplexere Strategien und Optionskombinationen bei FXFlat zu handeln.
Wir bieten Ihnen Optionen auf Aktien, Indices, Rohstoffe, Währungen und Futures.

Profitieren Sie von einer schnellen und einfachen Übermittlung von Optionsordern über unsere Handelsplattform.
+ EU-Optionen ab 1,90 EUR
+ US-Optionen ab 2,90 USD
+ schnell und effektiv an vielen attraktiven Handelsplätzen traden


Um Ihre Strategien profitabel umzusetzen, bieten wir Ihnen einige mächtige Tools innerhalb unserer Handelsplattform.

Dazu gehören u.a. der Optiontrader, das Option Strategy Lab, der Strategy Builder und vieles mehr:


OptionTrader

Der OptionTrader ist das Trading Tool für alle Optionstrader.
Lassen Sie sich die aktuellen Marktpreise anzeigen, betrachten Sie die Griechen und managen Sie Ihre Optionsorders.
Passen Sie den OptionTrader an Ihre eigenen Bedürfnisse an, erstellen Sie komplexe Optionsstrategien und platzieren Sie Kombinationsorders direkt aus dem Tool heraus.

1

Option Strategy Lab

Mit dem Option Strategy Lab erstellen und erteilen Sie einfache und komplexe mehrteilige Optionsorders auf Grundlage Ihrer Kurs- und Volatilitätsprognose.

Genießen Sie die vielen Vorteile des Option Strategy Labs, wie z.B. Ergebnisse nach Prämien, Delta, Basispreis und /oder Fälligkeitsterminen filtern. Des Weiteren können Sie die Details der Strategiekomponenten und Orderparameter anpassen und die Order dann direkt aus dem Lab am Handelsplatz platzieren.
Sie können im Chart zum Performance-Vergleich den Gewinn&Verlust von bis zu fünf Strategien grafisch darstellen und auch vergleichen.

1

Strategy Builder

Mittels weniger Klicks ermöglicht es Ihnen der Strategy Builder, eine individuelle Optionskombination zu erstellen und zu handeln. Bequem und einfach erstellen Sie sich Kombinationen, wie z.B. Bull Call Spread oder Kalender Spread und fügen diese dem Strategy Builder hinzu. Mit ein paar wenigen Klicks ist die Order spezifiziert und übermittelt.

1

Optionen am Verfallstag

Optionen haben am Verfallstag unterschiedliche Auswirkungen auf Ihr Portfolio, abhängig davon, ob sie im Geld oder aus dem Geld sind.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen kurzen Überblick darüber, wie mit den auslaufenden Optionspositionen gehandhabt wird.  

Grundsätzlich bestehen seitens FXFlat/IB folgende Regeln:

  • Aktienoptionen, die im aktuellen Monat fällig werden und um 0.01 USD oder mehr im Geld liegen, werden automatisch durch den Broker bzw. die Options Clearing Corporation (OCC) ausgeübt, ohne dass eine ausdrückliche Anweisung durch den Broker erforderlich ist.
  • Indexoptionen, die im aktuellen Monat fällig werden und um 0.01 USD oder mehr im Geld liegen, werden automatisch durch den Broker bzw. die OCC ausgeübt, ohne dass eine ausdrückliche Anweisung durch den Broker erforderlich ist.


Haben Sie als FXFlat Kunde „gegenteilige Absichten“ müssen Sie das im TWS-Optionsausübungsfenster explizit mitteilen, wenn Sie:

  • die Ausübung einer Aktien- oder Indexoption, die um 0.01 USD oder mehr im Geld liegt, vermeiden möchten.
  • eine Aktien- oder Indexoption ausüben möchten, die um weniger als 0.01 USD im Geld liegt.
  • eine Aktien- oder Indexoption ausüben möchten, die aus dem Geld liegt.


Darüber hinaus sollten Sie sich bewusst machen, dass es je nach Option und Positionierung zu unterschiedlichen Aktionen auf Ihrem Portfolio führen kann.

  • Bei einer im Geld liegenden Long Call Option wird der Basiswert zum Basispreis gekauft und in Ihr Portfolio eingebucht. Ist die Option allerdings aus dem Geld, verlieren Sie die anfangs gezahlte Optionsprämie.
  • Bei einer im Geld liegenden Long Put Option wird der Basiswert zum Basispreis verkauft und von Ihrem Portfolio ausgebucht. Im Falle, dass Sie die Aktienposition nicht besitzen, entsteht dadurch eine Shortposition! Ist die Option allerdings aus dem Geld, verlieren Sie die anfangs gezahlte Optionsprämie.
  • Bei einer im Geld liegenden Short Call Option wird der Basiswert von Ihrem Portfolio ausgebucht. Im Falle, dass Sie die Aktienposition nicht besitzen, entsteht dadurch eine Shortposition! Ist die Option allerdings aus dem Geld behalten Sie die anfangs vereinnahmte Optionsprämie und die Option verfällt wertlos.
  • Bei einer im Geld liegenden Short Put Option wird der Basiswert in Ihr Portfolio eingebucht und Sie müssen den Kaufpreis zahlen. Ist die Option allerdings aus dem Geld, behalten Sie die anfangs vereinnahmte Optionsprämie und die Option verfällt wertlos.


Sie haben selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit vor dem Verfallstag zu reagieren und Ihre Optionspositionen zu verwalten.


NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF!

phone
TELEFON-SUPPORT

0800-0393528