Änderung der Zinssätze für die Finanzierungskosten

Sehr geehrte Kunden,

wir möchten Sie darüber informieren, dass unsere Liquiditätsprovider (und somit auch FXFlat) ab dem 03.01.2022 andere Referenzzinssätze nutzen werden, um die Overnight-Kosten pro Produkt zu ermitteln.

Der LIBOR Zinssatz wird durch die "Alternative Reference Rates" (ARR) ersetzt. Der neue Swap-Wert setzt sich zusammen aus der ARR, welcher um eine einmonatige Spread-Komponente angepasst wird. Diese Grundlage folgt den Richtlinien der "International Swaps and Derivatives Association" (ISDA). Die ARR Werte werden durch das "Alternative Reference Rates Commitee" gestellt.

Es ergeben sich die folgenden Änderungen:

 

Weitere Informationen finden Sie ab dem 03.01.2022 in den Kontraktspezifikationen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr FXFlat-Team

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Telefon-Support

E-Mail-Service